Geschäftsbedingungen

Geschäftsbedingungen

Online-Shop www.PUELLAdufte.de

 

  1. Einleitende Bestimmungen und Begriffsbestimmungen

 

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“ genannt) regeln die Rechtsbeziehungen zwischen der interunternehmerischen Gesellschaft: PUELLAVone s.r.o., mit Sitz in Rovníková 1457/7, 040 12 Košice – Bezirk Nad Jazerom, ID-Nummer : 53 991 893, eingetragen im Handelsregister des Bezirksgerichts Košice I, Abschnitt: Sro, Einlagenummer: 52158/V, Umsatzsteuernummer: 2121542665, Umsatzsteuernummer: SK2121542665 (im Folgenden auch als „Verkäufer“ bezeichnet) und alle Person, die Käufer eines vom Verkäufer im Internetshop des Verkäufers angebotenen Produkts ist.
  2. Kontaktieren Sie den Verkäufer: E-Mail: support@PUELLAdufte.de.
  3. Der Verkäufer ist auch der Betreiber des elektronischen Systems, über das er einen Online-Shop unter der Domain www.puelladufte.de betreibt (im Folgenden auch „Internet-Shop“).
  4. Ein Käufer ist jede Person (natürliche oder juristische Person), die eine Bestellung über den Internetshop des Verkäufers ausgefüllt und abgeschickt hat und vom Verkäufer eine Bestätigung des Eingangs der Bestellung erhalten hat.
  5. Verbraucher ist eine natürliche Person, die bei Abschluss eines Vertrages im Sinne dieser AGB nicht in Ausübung ihrer gewerblichen Tätigkeit handelt.
  6. Produkte sind Waren, die zum Verkauf bestimmt sind und auch im Online-Shop des Verkäufers veröffentlicht werden (im Folgenden auch „Produkte“ genannt).
  7. Vertrag ist ein Kaufvertrag.
  8. Zuständige Aufsichtsbehörde für die Rechtmäßigkeit im Bereich des Verbraucherschutzes ist:

 

Aufsichtsbehörde der slowakischen Handelsaufsichtsbehörde mit Sitz in Košice für die Region Košice

Pförtner 3

Postfach A-35

040 65 Košice

Tel. nein. 055/729 07 05, 055/622 76 55

Fax-Nr. 055/622 46 95

E-Mail: ke@soi.sk

Formular zur Einreichung von Vorschlägen: https://www.soi.sk/sk/Podavanie-podnetov-staznosti-navrhov-a-ziadosti/Podajte-podnet.soi

 

  1. Im Falle von Beschwerden oder Vorschlägen kann der Käufer diese auch direkt an den Verkäufer richten, wobei wir dem Käufer empfehlen, die E-Mail-Adresse des Verkäufers zu verwenden, um Beschwerden und Vorschläge an den Verkäufer zu senden: support@PUELLAdufte.de. Jede Beschwerde wird innerhalb von 10 Arbeitstagen gemäß der Rechtsordnung der Slowakischen Republik geprüft und bearbeitet. Gleichzeitig informieren wir den Verbraucher über seine Ausrüstung auf die gleiche Weise, wie der Verbraucher die Beschwerde oder Initiative an den Verkäufer übermittelt hat.

 

  1. Bestellung eines Produkts - Abschluss eines Kaufvertrags

 

  1. Der Vorschlag für den Abschluss eines Kaufvertrags durch den Käufer ist die Bestellung von Produkten, die über ein elektronisches Bestellformular im Online-Shop des Verkäufers erfolgt. Die Annahme der Produktbestellung durch den Verkäufer und damit der Abschluss des Kaufvertrages erfolgt durch eine nach Eingang der Bestellung durch den Verkäufer versandte elektronische Bestätigung der Annahme der Bestellung durch den Verkäufer.
  2. Der Kaufvertrag wird auf bestimmte Zeit geschlossen und endet mit der Erfüllung der Verpflichtungen des Verkäufers und des Käufers.
  3. Der Kaufvertrag kann auch durch Vereinbarung der Vertragsparteien oder durch Rücktritt davon beendet werden.
  4. Vor Abschluss des Kaufvertrags wird der Käufer über den Online-Shop des Verkäufers über alle Eigenschaften des Produkts informiert.

 

III. Kaufpreis und Zahlungsbedingungen

 

  1. Der Kaufpreis der über den Online-Shop bestellten Produkte (im Folgenden „Kaufpreis“ oder „Preis“ genannt) wird für jedes Produkt gesondert aufgeführt und gilt zum Zeitpunkt der Erstellung der Bestellung durch den Käufer. Der angegebene Preis ist ein Endpreis inklusive Mehrwertsteuer in der Höhe nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen (der Verkäufer ist Mehrwertsteuerzahler) – mit Ausnahme des Preises für den Transport der Ware, der gemäß Art. VII. und Gebühren für die Zahlung gemäß Art. IV.
  2. Basiswährung ist der Euro.
  3. Der Kaufpreis gemäß diesem Artikel wird für die Transportkosten des Produkts gemäß Art. VII dieser AGB und Zahlungskosten nach Art. IV dieser AGB.

 

  1. Zahlungsart

 

  1. Sie können Produkte im Online-Shop des Verkäufers auf folgende Weise bezahlen:

 

  1. Zahlung per Kreditkarte über das Zahlungsgateway im Online-Shop des Verkäufers - wird nicht berechnet
  2. Zahlung per Nachnahme bei Übernahme des Produktes - wird mit 0,99 EUR inkl. MwSt. verrechnet
  3. Zahlung per bargeldloser Überweisung oder Einzahlung auf das Konto des Verkäufers auf der Grundlage einer vom Verkäufer ausgestellten Rechnung - kostenlos
  4. Zahlung per Kreditkarte - es fallen keine Gebühren an
  5. Barzahlung bei persönlicher Abholung des Produkts durch den Käufer - wird nicht berechnet

 

  1. Der Käufer wählt die Zahlungsart selbst beim Ausfüllen der Bestellung aus, während ihm gleichzeitig der Preis für die von ihm gewählte Zahlungsart mitgeteilt wird, oder er wird darüber informiert, dass die Zahlungsart die er gewählt hat, wird nicht gesondert berechnet.

 

  1. Lieferung von Produkten

 

  1. Das Produkt wird vom Verkäufer innerhalb von drei Werktagen nach Abschluss des Kaufvertrags versandt und das Produkt wird dem Käufer innerhalb von fünf Werktagen nach Abschluss des Kaufvertrags geliefert - all dies, wenn der Käufer hat als Zahlungsart Nachnahme gewählt.
  2. Für den Fall, dass der Käufer die Zahlung über das im Online-Shop befindliche Zahlungsgateway oder die Zahlung per bargeldloser Überweisung oder Einzahlung auf das Konto des Verkäufers oder über eine Zahlungskarte als Zahlungsmethode gewählt hat, wird ein solches Produkt von versendet Der Verkäufer innerhalb von drei Werktagen ab dem Datum der Gutschrift des Kaufpreises auf dem Konto des Verkäufers und das Produkt wird dem Käufer innerhalb von fünf Werktagen ab dem Datum der Gutschrift des Kaufpreises auf dem Konto des Verkäufers geliefert.
  3. Falls der Käufer Barzahlung gewählt hat, steht das Produkt bei persönlicher Abholung des Produkts spätestens drei Werktage nach Abschluss des Kaufvertrags zur Abholung durch den Käufer bereit.
  4. Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Käufer die Produkte in der bestellten Menge und Qualität zusammen mit den für die Bestellung geltenden Steuerunterlagen zu liefern.
  5. Der Lieferort des bestellten Produkts ist die vom Käufer angegebene Adresse oder der Geschäftssitz des Verkäufers, wenn der Käufer das Produkt persönlich abholen möchte. Wenn der Käufer keine bestimmte Adresse für die Lieferung des Produkts angibt, ist diese Adresse die Adresse des Wohnsitzes des Käufers.
  6. Der Verkäufer liefert das Produkt je nach Wahl des Käufers auf eine der Arten gemäß Artikel VII dieser AGB.
  7. Die Lieferung des Produkts erfolgt durch Übergabe an den Käufer (oder den Käufer an eine schriftlich zur Übernahme des Produkts bevollmächtigte Person).
  8. Der Verkäufer kann dem Käufer das sofort verfügbare Produkt zusenden und den verbleibenden Teil der Bestellung innerhalb der angegebenen Frist zusätzlich liefern, vorausgesetzt, dass dem Käufer keine zusätzlichen Versandkosten berechnet werden, außer denen, die darin enthalten sind die Bestellung.
  9. Der Käufer ist verpflichtet, das Produkt zu übernehmen und die für die Lieferung des Produkts erforderliche Mitwirkung zu leisten.

 

  1. Laden Sie das Produkt herunter

 

  1. Das Risiko für Schäden am Produkt und die Verantwortung für Schäden am Produkt gehen mit der Annahme auf den Käufer über, und es spielt keine Rolle, ob der Käufer das Produkt persönlich oder durch eine autorisierte/bevollmächtigte Person übernimmt.
  2. Das Eigentumsrecht geht im Moment der Übernahme des Produkts vom Verkäufer auf den Käufer über.
  3. Der Käufer hat das Recht, das gelieferte Produkt nicht anzunehmen, wenn das gelieferte Produkt von einem anderen Typ ist oder in den folgenden Fällen:

 

  1. Lieferung einer Sache, die dem geschlossenen Vertrag widerspricht (andere oder beschädigte Sache),
  2. Lieferung des Artikels in beschädigter Verpackung oder,
  3. Lieferung von Waren ohne entsprechende Dokumente.

 

  1. Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer den Kaufpreis für die Ware ordnungsgemäß und rechtzeitig zu zahlen.

 

VII. Versand - Methoden zum Transport von Produkten und der Preis für deren Transport

 

  1. Die Versandkosten des Verkäufers sind nicht im Produktpreis enthalten. Diese werden dem Käufer vor Vertragsschluss berechnet und mitgeteilt und der Käufer verpflichtet sich, sie zusammen mit dem Kaufpreis zu zahlen.
  2. Transportarten und Preis für den Transport der bestellten Produkte innerhalb der Slowakischen Republik:

 

  1. a) Selbstabholung durch den Käufer am Geschäftssitz des Verkäufers – kostenfrei
  2. b) Preis für die Lieferung durch die Firma Packeta Slovakia s.r.o. (Zásielkovňa) an die vom Käufer angegebene Abholstelle - von 1,99 € inkl. MwSt. bis 3,69 € inkl. MwSt. (der konkrete Preis wird dem Käufer beim Ausfüllen der Bestellung mitgeteilt (vorher versendet wird) abhängig von der Art des Produkts, seiner Menge und der gewählten Sammelstelle)
  3. c) Preis für Lieferung per Slowakische Post – 3,69 € inkl. MwSt
  4. d) Preis bei Lieferung durch den Verkäufer ................ – ............ € mit MwSt
  5. e) Preis für die Lieferung durch das Kurierunternehmen Direct Parcel Distribution SK sro – 3,69 € inkl. MwSt
  6. f) Preis für die Lieferung durch das Kurierunternehmen Packeta s.r.o. - von 2,29 € inkl. MwSt. bis 4,50 € inkl. MwSt. (der genaue Preis wird dem Käufer beim Ausfüllen der Bestellung (vor dem Versand) je nach Art des Produkts mitgeteilt, seine Menge).

 

  1. Der Käufer wählt im Rahmen der Bestellung selbst die Transportart aus, wobei ihm gleichzeitig der Transportpreis mitgeteilt wird. Somit kennt der Käufer vor dem Absenden der Bestellung und vor dem Abschluss des Kaufvertrags die Lieferart sowie den Lieferpreis, den er zu zahlen verpflichtet ist.

 

VIII. Rücktritt des Käufers vom Vertrag ohne Angabe von Gründen

 

  1. Der Verbraucher ist berechtigt, innerhalb von 14 Kalendertagen ab Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten. Der Verbraucher kann von einem Vertrag, der die Lieferung von Waren zum Gegenstand hat, auch vor Ablauf der Widerrufsfrist zurücktreten.
  2. Wenn der Verbraucher von diesem Recht Gebrauch machen möchte, ist der Verbraucher verpflichtet, dem Verkäufer den Rücktritt vom Vertrag spätestens am letzten Tag der angegebenen Frist mitzuteilen oder diesen Rücktritt für die Postbeförderung spätestens am zu übermitteln letzten Tag der Frist an die Adresse des Verkäufers, nämlich: PUELLAVone s.r.o., Rovníková 1457/7, 040 12 Košice – Bezirk Nad Jazerom. Der Verbraucher ist verpflichtet, das Produkt innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum des Rücktritts vom Vertrag zurückzusenden oder an den Verkäufer oder eine vom Verkäufer mit der Übernahme des Produkts bevollmächtigte Person zu übergeben.
  3. Der Rücktritt vom Vertrag kann auch schriftlich oder durch Niederschrift auf einem anderen dauerhaften Datenträger (z. B. E-Mail) gegenüber dem Verkäufer erklärt werden. Der Rücktritt vom Vertrag kann auch unter Verwendung des Vertrags-Widerrufsformulars erfolgen, das im Online-Shop des Verkäufers verfügbar ist. Der Verbraucher ist auch berechtigt, mündlich vom Vertrag zurückzutreten, insbesondere durch eine klar formulierte Erklärung des Verbrauchers, dass er seinen Rücktrittswillen zum Ausdruck bringt. Wir empfehlen dem Verbraucher, beim Rücktritt vom Vertrag die Bestellnummer, das Kaufdatum, die Art des Produkts, von dem er zurücktritt, den Vor- und Nachnamen, die Adresse und in einigen Fällen auch die Kontonummer anzugeben, an die alle Zahlungen an den Verkäufer aus dem Rücktritt vom Vertrag werden an ihn zurückerstattet, wenn er entscheidet, dass er die Zahlung für die im Produkt angegebene Kontonummer sendet. Andernfalls wird der Verkäufer die Zahlung für das Produkt auf die gleiche Weise an den Verbraucher zurückzahlen, die der Verbraucher für seine Zahlung verwendet hat.
  4. Mit dem Rücktritt vom Vertrag verpflichten sich die Vertragsparteien, die erbrachten Leistungen einander herauszugeben. Der Verbraucher ist nur verantwortlich für die Wertminderung der Ware, die auf einen solchen Umgang mit der Ware zurückzuführen ist, der über den zur Feststellung der Eigenschaften und Funktionsweise der Ware notwendigen Umgang hinausgeht. Der Verbraucher haftet nicht für die Wertminderung des Produkts, wenn der Verkäufer nicht über die Möglichkeit des Rücktritts vom Vertrag, die Bedingungen, die Frist und das Verfahren zur Ausübung des Rücktrittsrechts informiert wurde. Wenn der Wert des Produkts durch einen Umgang mit dem Produkt gemindert wurde, der über den Rahmen des Umgangs hinausgeht, der zur Feststellung der Eigenschaften und der Funktionsweise des Produkts erforderlich ist (z. B. wenn das Produkt beschädigt wird), haftet der Verbraucher dem Verkäufer für den daraus entstehenden Schaden. Als Umgang mit dem Produkt gilt insbesondere die Nutzung des Produkts in einem Umfang, der über die Feststellung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise des Produkts hinausgeht und über die Feststellung der Eigenschaften und Funktionsweise des Produkts hinausgeht. Als Wertminderung der Ware gelten insbesondere auch berechtigte Aufwendungen für die Wiederherstellung des vorherigen Zustands.
  5. Sie können das Widerrufsformular verwenden. Das genannte Formular ist im Online-Shop des Verkäufers zur Einsichtnahme und zum Download frei zugänglich.
  6. Wenn der Verbraucher gemäß Gesetz Nr. 102/2014 Slg. vom Vertrag zurücktritt, trägt er die Kosten für die Rücksendung des Produkts an den Verkäufer gemäß § 10 Abs. 3 des Gesetzes Nr. 102/2014 Coll., und wenn er vom im Fernabsatz geschlossenen Vertrag zurücktritt, auch die Kosten für die Rücksendung des Produkts, das aufgrund seiner Beschaffenheit nicht per Post zurückgesandt werden kann. Dies gilt nicht, wenn der Verkäufer sich verpflichtet hat, sie selbst zu tragen.
  7. Der Verkäufer erstattet dem Verbraucher die für das Produkt geleistete Zahlung sowie alle vom Verbraucher aufgrund oder im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag erhaltenen Zahlungen, einschließlich der Transport-, Liefer- und Portokosten sowie sonstiger Kosten und Gebühren, innerhalb von 14 Tagen ab Zustellung der Rücktrittserklärung. Dies gilt nicht für die Kosten der Rücksendung der Ware, die der Verbraucher selbst unter den in Punkt 6 dieses Artikels genannten Bedingungen trägt.
  8. Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, dem Verbraucher die Mehrkosten zu erstatten, wenn der Verbraucher ausdrücklich eine andere Versandart als die vom Verkäufer angebotene billigste übliche Versandart gewählt hat. Zusätzliche Kosten sind die Differenz zwischen den vom Verbraucher gewählten Lieferkosten und den Kosten der billigsten vom Verkäufer angebotenen gängigen Liefermethode.
  9. Nachnahmesendungen im Falle des Rücktritts vom Vertrag werden von uns nicht angenommen Wir empfehlen Käufern, Sendungen per Einschreiben zu versenden.
  10. Der Verkäufer informiert den Verbraucher darüber, dass gemäß § 7 Abs. 6 des Gesetzes Nr. 102/2014 Coll. ist der Verbraucher nicht berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn:

 

  1. a) Vertragsgegenstand ist der Verkauf von Waren in einer Schutzverpackung, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht für eine Rücksendung geeignet ist und deren Schutzverpackung nach Lieferung beschädigt wurde,
  2. b) Vertragsgegenstand ist der Verkauf von Waren, die nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt werden können,
  3. c) Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren, die nach speziellen Anforderungen des Verbrauchers angefertigt werden, Waren nach Maß oder Waren, die speziell für einen Verbraucher bestimmt sind,
  4. d) Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren, die einer schnellen Verschlechterung oder Verschlechterung unterliegen.

 

Unterlagen:

Reklamationsformular.pdf

Rücktritt vom Kaufvertrag.pdf

 

  1. Alternative Streitbeilegung

 

  1. Für den Fall, dass der Käufer, der ein Verbraucher ist, mit der Art und Weise, wie der Verkäufer seine Beschwerde bearbeitet hat, nicht zufrieden ist oder der Ansicht ist, dass der Verkäufer seine Rechte verletzt hat, hat er das Recht, sich mit einem Antrag auf Abhilfe an den Verkäufer zu wenden . Wenn der Verkäufer auf die Anfrage des Käufers gemäß dem vorstehenden Satz negativ antwortet oder auf eine solche Anfrage nicht innerhalb von 30 Tagen ab dem Datum ihrer Absendung durch den Käufer antwortet, hat der Käufer das Recht, einen Vorschlag für die Einleitung eines zu unterbreiten alternative Beilegung von Streitigkeiten gemäß den Bestimmungen von § 12 des Gesetzes Nr. 391/2015 Slg. über alternative Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten und über Änderungen bestimmter Gesetze. Die zuständige Stelle für die alternative Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten mit dem Verkäufer ist die Slowakische Handelsinspektion oder eine andere relevante autorisierte juristische Person, die in der vom Wirtschaftsministerium der Slowakischen Republik geführten Liste der Stellen für alternative Streitbeilegung eingetragen ist (die Liste ist verfügbar unter http ://www.mhsr.sk/; der Käufer hat das Recht zu wählen, mit welcher der aufgeführten alternativen Streitbeilegungsstellen er sich in Verbindung setzt Der Käufer kann die Online-Streitbeilegungsplattform nutzen, die auf der Website http://ec.europa.eu/ verfügbar ist um einen Vorschlag zur alternativen Beilegung ihrer Verbraucherstreitigkeiten Verbraucher / odr / zu unterbreiten Alle anderen Informationen zur alternativen Beilegung von Streitigkeiten zwischen dem Verkäufer und dem Käufer-Verbraucher, die sich aus dem Vertrag als Verbrauchervertrag ergeben oder mit dem Vertrag als Verbrauchervertrag zusammenhängen wird auf der Website des Wirtschaftsministeriums der Slowakischen Republik www.mhsr.sk und im Gesetz Nr. 391/2015 Slg. über alternative Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten bereitgestellt v und über Änderungen bestimmter Gesetze.

 

  1. Schlussbestimmungen

 

  1. Zusätzlich zu den allgemeinen Bestimmungen des Gesetzes Nr. 40/1964 Slg. . Bürgerliches Gesetzbuch in der jeweils geltenden Fassung, sowie besondere Vorschriften, insbesondere Gesetz Nr. 102/2014 Slg. über den Verbraucherschutz beim Verkauf von Waren oder die Erbringung von Dienstleistungen aufgrund eines im Fernabsatz oder außerhalb der Geschäftsräume des Verkäufers abgeschlossenen Vertrags und des Gesetzes Nr. 250/2007 Slg. zum Verbraucherschutz.
  2. für Vertragsverhältnisse (sowie sonstige Rechtsverhältnisse, die sich aus dem Vertragsverhältnis ergeben können) mit juristischen Personen, oder mit natürlichen Personen - Unternehmer, die Bestimmungen des Gesetzes Nr. 513/1991 Slg. Handelsgesetzbuch in der jeweils gültigen Fassung.
  3. Ein wesentlicher Bestandteil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist das Reklamationsverfahren, das im Online-Shop des Verkäufers veröffentlicht ist.
  4. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden gültig und wirksam mit ihrer Veröffentlichung im Online-Shop des Verkäufers am 1. März 2022.

Zurück zum Einkaufen